Happy new 2019!

Allen die hier immer mal wieder reinschauen wünsche ich ein herrliches neues Jahr 2019, mit tollen Motorradtouren und hoffentlich unfallfrei! 2018 war für mich wirklich Klasse: viele Touren über’s Wochenende, Treffen mit guten Freunden im Mai in Deutschland, eine lange Reise durch das „exotische“ Land Rumänien und viele kleine Abenteuer in der Natur. Zusammengerechnet sicher über 30 Nächte draussen!

2019 verspricht ebenfalls interessant zu werden. Nach über 40.000km mit der Africa Twin habe ich mich entschlossen KTM wieder ein Chance zu geben und habe eine 790 Adventure R vorbestellt. Hauptgründe dafür sind das niedrigere Gewicht, der tief gebunkerte Sprit und die höhere Reichweite. Mit Spannung warte ich auf die MC Massen (Motorradmesse) in Stockholm Ende Januar, wo ich dieses Motorrad das erste Mal sehen und Probesitzen wurde. Lieferung ist dann hoffentlich im März, pünktlich zum Saisonstart. Und ja: es wird die höhere „R“ werden, denn bei der niedrigen Version is selbst die Vorspannung hinten nur mit Werkzeug zu verstellen. Eines ist mir dabei auch klar: der begrenzende Faktor was Fahrstrecken angeht wird dann oberhalb des Sattels zu finden sein, zugeben! Bleibt nur  noch ein Problem: eine zuverlässige KTM Werkstatt zu finden, für die ich nicht quer durch Schweden fahren muss…

Und so lange bis sie dann hier ist vergnüge ich mich mit einem „Nacktfoto“…! 😉